Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Etappe 4, Tag 18: Condrieu – Serrières (19 km, Freitag, 06.04.2012)

Nach etwa einem Kilometer auf der Straße konnte ich auf den Rhonedamm steigen und dann den Radweg Via Rhona entlang bis Chavanay. Dort kreuzt der Jakobsweg von Genf nach Le Puy und kurz kämpfte ich mit mir , ob ich nicht doch durchs Zentralmassiv wandern sollte wie all die andern. Eine Frau sah mein Zaudern vor einem Muschelzeichen und wollte mich nach Le Puy schicken, aber schlußendlich blieb ich bei meinem einmal gefassten Entscheidung durch das Rhonetal zur Via Tolosana und durch das Languedoc zu wandern.

Nach einer ausgiebigen Rast konnte ich weiter an der kanalisierten Rhone auf dem Damm wandern, vorbei an St. Pierre de Boeuf mit einer riesigen Wassersportanlage. Gegen Ende wurde es dann doch recht eintönig auf dem Damm, recht wenig Schiffsverkehr mit einigen Kreuzfahrtschiffen, die nur zur Hälfte belegt waren. Der Zielort Serrières ist sehr nett, das Hotel ganz in Ordnung und das Essen im Restaurant nebendran auch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.