Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Etappe 6, Tag 31: Pignan – Mèze (24 km, Dienstag, 29.09.2015)

Das Wetter hatte gewechselt, in der ersten Stunde regnete es leicht, danach den ganzen Tag bedeckt aber warm. Der Weg war sehr angenehm, und alle 5 bis 6 km kam ein kleines Städtchen, in dem ich eine Pause machen konnte. Mèze ist ein schöner, touristisch hergerichteter Ort, abends aber zu dieser Jahreszeit schon recht ausgestorben. Am Hafen waren alle Restaurants weitgehend leer, ich hatte eine ganz akzeptable Platte mit Meeresgetier: Austern, Muscheln und Crevetten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.