Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Etappe 5, Tag 24: Bourg St. Andeol – Bagnol sur Ceze (29 km, Mittwoch, 21.05.2014)

Heute verlief mein Weg zum größten Teil auf einem ausgeschilderten Jakobsweg, Beschilderung übrigens ausgezeichnet. Am Nachmittag führte er dann in reichlich unbewohntes Gebiet mit einem einsamen Kloster im tiefen Wald als Übernachtungsmöglichkeit. Dahin wollte ich dann doch nicht und bog ab, um in einem Hotel zu übernachten. Wetter war recht schwül-warm, ein kurzer, heftiger Schauer zauberte einen Duft in die Landschaft, der einem hiesigen Weißwein entsprach, Grenache blanc, Roussane, Marsanne – vegetabil, würzig-kräuterig.

In St. Martin d‘ Ardeche überquerte ich den Fluss, vor 25 Jahren war das mal der Endpunkt einer Kanu-Tour mit den Söhnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.