Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Etappe 5, Tag 21: Valence – Mirmande (25 km, Sonntag, 18.05.2014)

Frühmorgens stellte ich das Auto bei der Domaine de Fontavin in Courthezon ab und fuhr mit dem Zug nach Valence. Auf geteerten, kleinen Wegen ging es das Rhonetal hinab, vorbei an vielen Obstanlagen, vor allem Pfirsichen. Dazwischen lagen aber auch 2 kleine Rebanlagen, hätte ich südlich von Valence nicht erwartet.

Mittagspause in Livron, einem nicht besonders attraktiven Straßenstädtchen entlang der Route National, das 4 km danach liegende Loriol ist recht nett. Hier führte mich meine Map-App auf Wanderwege im Vorgebirge mit schönen Ausblicken ins Tal. In Mirmande, einem Dorf, das zum Kreis der 100 schönsten Dörfer Frankreichs zählt, fand ich eine gute Pension.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.