Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Etappe 3, Tag 12: Julienas – Villié-Morgon (16 km, Sonntag, 02.08.2009)

Gegen 13.00 Uhr kam ich in Macon an und machte mich gleich auf den Weg in Richtung Beaujolais. Es war nicht einfach, durch die langgestreckten Vororte und Gewerbe- und Industrieanlagen den richtigen Weg zu finden. Ich lief ziemlich kreuz und quer rum, bis ich endlich in Vinzelles am Fuße der Berge des Beaujolais ankam. In der dortigen Kooperative legte ich erst mal eine Rast ein und probierte zwei Weißweine.

Die schmale Landstraße nach Julienas schlängelte sich sanft die Berge hinauf und war gut zu laufen. Im Ort versuchte ich es erstmal, in einem Hotel unterzukommen, der Preis war aber abschreckend hoch. Nach einigem Suchen fand ich noch eine Pension bei einem Winzer. Als ich nach dem Abendessen ins Zimmer kam, stand eine Flasche Wein auf dem Tisch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.