Horber Wein Kontor

Zurück zur Übersicht der Winzer
Château Bel Air | Château Pedesclaux | Domaine Chamfort | Domaine de Fontavin | Domaine des Gravalous | Domaine le Canton | Domaine de Verquière

Domaine des Gravalous

Druckansicht Druckansicht

Domaine des GravalousViele hundert Jahre lang hatte der Wein von Cahors einen ausgezeichneten Ruf, das Anbaugebiet ist eines der ältesten in Frankreich und erstreckte sich in seiner Blütezeit über 60000 Hektar rechts und links des Flusses Lot. Erst die Reblaus und dann die Fröste des Jahres 1956 vernichteten die Reblagen fast vollständig, nur ein Prozent der gesamten Fläche überlebte. Danach gelang es aber, bei den Winzern, die zu einem Neuanfang bereit waren durchzusetzen, dass vor allem die Rebsorte Auxerrois (auch Cot und Malbec genannt) angepflanzt wurde, ergänzt durch Tannat und Merlot, was der Qualität spürbar gut tat. Der klassische Cahors war tiefdunkelrot-daher der legendäre Name „schwarzer Wein von Cahors“ und die Winzer der neuen Generation orientieren sich immer noch an dieser Farbe. Durch die Beimischung von Merlot gelingt es jedoch, dass der Cahors nicht mehr so herb und streng schmeckt wie vor den Neuanpflanzungen. Die Cahors-Weine sind jedoch immer noch kraftvoll, robust und farbintensiv. Er ist traditionell ein ausgesprochener Lagerwein, der sich durch intensiven Geschmack und Gerbstoffreichtum auszeichnet und seinen Höhepunkt erst nach vielen Jahren erreicht. Der Trend bei den Erzeugern geht jedoch inzwischen mehr und mehr zu Weinen, die auch schon früher getrunken werden können. Generell kann gesagt werden, dass der Cahors auch schon im ersten Jahr konsumiert werden kann, er schmeckt dann fleischig und aromatisch mit guter Frucht. Nach zwei bis drei Jahren wird er verschlossen und streng, entfaltet dann nach weiteren zwei Jahren seine ganze Harmonie, mit einem Aroma von Unterholz und Gewürzen.

Domaine des GravalousDie Weinberge der Domaine des Gravalous liegen in Pescadoires, einem kleinen Dorf bei Cahors. Patrick und Chantal Fabbro erzeugen hier Wein, der sich am traditionellen Bild des Cahors orientiert. Die Reben wachsen in einer Schleife des Lot, im Norden geschützt durch eine Hügelkette und im Süden von morgens bis abends der Sonne zugewandt. Der Boden besteht aus lehmigem Kalk, tiefem Ton und großen Kalksteinen. Die angebauten Rebsorten sind Auxerrois und Merlot. Nur Weine, die 3 bis 4 Jahre alt sind kommen in den Handel, voll ausgereift sind sie nach 8 bis 10 Jahren.

Weine der Domaine des Gravalous beim Horber Wein Kontor:

© 2002-2018 Horber Wein Kontor | Lieferbedingungen | Datenschutz | Widerrufsbelehrung | nach oben